top of page
<img src="Data-Analysis-AI“.png” alt=“Icon für den Workshop Data Analysis AI”>

Künstliche Intelligenz in der qualitativen Forschung: Verstehen und Anwenden

17. und 18. September 2024, 9-17 Uhr

Leitung: Dr. Susanne Friese

In diesem zweitägigen Workshop bekommen Sie einen Überblick über den aktuellen Stand, wie KI in der qualitativen Forschung eingesetzt werden kann.

Der Workshop beginnt mit einer Einführung in Large Language Models (LLMs), ihrer Fähigkeit zur Sprachverarbeitung und Funktionsweise. Diese Grundlagen helfen uns, die aktuellen Debatten über Vorurteile (Bias), Datenschutz und Forschungsethik besser zu verstehen und zu bewerten.

Anschließend widmen wir uns der praktischen Anwendung und untersuchen, wie KI-Technologien in bestehende QDAS-Systeme eingebettet wurden. Anhand praktischer Übungen schauen wir uns die Implementierung in MAXQDA und QualCoder AI an; zwei Systeme, die vorsehen, dass Forschende Daten kodieren – ein Verfahren zur Datenanalyse, das sich in den letzten 40 Jahren durchgesetzt hat.

Basierend auf unseren ersten praktischen Erfahrungen erörtern wir dann drei zentrale Themenbereiche – Bias, Datenschutz und Ethik. Diese sind entscheidend, um zu verstehen, wie wir KI verantwortungsbewusst in der qualitativen Forschung einsetzen können.

Daraus ergibt sich die Frage, ob generative KI nicht effektiver eingesetzt werden könnte, indem man traditionelle Analysewege verlässt und den methodischen Prozess neu konzipiert. Ein vielversprechender Weg ist die dialogorientierte Analyse, bei der Forschende direkt mit KI-Systemen interagieren.

Da das Verfassen von Prompts ein wesentliches Element dieses Ansatzes ist, werden Sie lernen, wie man effektive Prompts gestaltet. Diese Kompetenz ist auch in anderen Stadien der qualitativen Forschung nützlich. Mit dieser Fähigkeit ausgestattet, werden wir den von mir neu entwickelten Ansatz conversational Analysis with AI  für KI-gestützte qualitative Datenanalyse ausprobieren und testen.

Kurz zusammengefasst, dieser Workshop bietet neben theoretischen Überlegungen die Möglichkeit praktische Erfahrungen mit den neuesten Technologien und Methoden in der qualitativen Datenanalyse zu sammeln.

Dozentin: Dr. Susanne Friese verfügt über eine umfangreiche 30-jährige Erfahrung in der computergestützten qualitativen Datenanalyse. Seit der Veröffentlichung von ChatGPT hat sie sich intensiv mit den Einsatzmöglichkeiten der Künstlichen Intelligenz in der qualitativen Forschung auseinandergesetzt.

<img src=“Preise.png” alt=“Workshoppreise mit 3 Preiskategorien”>

Preisstaffelung nach Teilnehmendengruppen

180 EUR - Gruppe 1: Selbstzahlende Studierende sowie Promovierende, die nicht zugleich wissenschaftliche Angestellte, selbständig oder anderweitig berufstätig sind. Schicken Sie Ihre Immatrikulationsbescheinigung nach Bestätigung der Anmeldung bitte per Email an die jeweilige Dozent*in.  

399 EUR - Gruppe 2: Wissenschaftliche Angestellte an Forschungs- und Bildungseinrichtungen.

720 EUR - Gruppe 3:  Alle anderen Angestellten und Selbständigen.

Sprechen Sie mich an, falls Sie sich nicht sicher sind, welche Gruppe auf Sie zutrifft.

Wave

Anmeldung

Füllen Sie bitte dieses Formular aus, um sich anzumelden.

bottom of page