top of page
<img src=“Interviewschulung.png” alt=“Icon für den Workshop Interviewschulung”>

Interviewschulung: Planen und Durchführen von qualitativen Einzelinterviews

13., 14. und 20. März 2024, 8-12 Uhr​

Leitung: Dipl.-Soz.Päd. Katharina Seibel, M.A.

Um zu qualitätsvollen Interviewdaten zu gelangen, ist eine gute Interviewplanung und -durchführung zentral. Diese sollte die Qualitätskriterien qualitativer Forschung wie Offenheit, Reflexivität oder die Anerkennung der Unterschiedlichkeit von Perspektiven einbeziehen. Der Workshop „Planen und Durchführen von qualitativen Einzelinterviews“ stellt dies in den Mittelpunkt. 

 

An drei halben Tagen erarbeiten wir 

  • die Grundprinzipien der qualitativen Interviewführung – anhand von theoretischen Inputs wie auch praktischen Interviewsequenzen und deren Reflexion, 

  • die konkrete Organisation rund um die ‚Interviewerhebung‘ und

  • das Erstellen eines Leitfadens. 

Thematisiert werden zudem herausfordernde Interviewsituationen, die Wahl der Interviewform sowie face-to-face Interviews vs. digitale/ Telefoninterviews.

 Zusätzlich erhalten Sie ein individuelles Coaching & Feedback zum eigenen Leitfaden.

 

Der Workshop richtet sich sowohl an Interessierte, die noch am Anfang ihrer Forschungsarbeit stehen, um sich die Grundlagen zur Interviewplanung und -durchführung zu erarbeiten, als auch an Personen, die sich bereits im Forschungsprozess befinden und ihren Interviewstil reflektieren und/oder ihren Leitfaden erarbeiten wollen. 

 

Gerne werden die Forschungsprojekte der Teilnehmer*innen einbezogen, v.a. zur Erstellung eines Leitfadens und um bereits vorhandene Leitfäden zu diskutieren. Der dritte Workshoptag liegt im zeitlichen Abstand von einer Woche zu den ersten beiden Terminen. Teilnehmer*innen haben hierdurch die Möglichkeit, an ihrem Interviewleitfaden weiterzuarbeiten und der Dozentin zuzusenden. Im Rahmen eines individuellen Feedbacks werden die Leitfäden am letzten Workshoptag gemeinsam besprochen. 

 

Bitte senden Sie hierfür bis zum 1.3.2024 ein kurzes Exposé zu Forschungsfrage und dem geplanten Forschungsdesign an katharina.seibel@uniklinik-freiburg.de

 

Die Teilnehmer*innenzahl ist auf 12 Personen begrenzt, um genügend individuelle Teilhabe zu gewährleisten.

<img src=“Preise.png” alt=“Workshoppreise mit 3 Preiskategorien”>

Preisstaffelung nach Teilnehmendengruppen

150 EUR - Gruppe 1: Selbstzahlende Studierende sowie Promovierende, die nicht zugleich wissenschaftliche Angestellte, selbständig oder anderweitig berufstätig sind. Schicken Sie Ihre Immatrikulationsbescheinigung nach Bestätigung der Anmeldung bitte per Email an die jeweilige Dozent*in. 

350 EUR - Gruppe 2: Wissenschaftliche Angestellte an Forschungs- und Bildungseinrichtungen.

550 EUR - Gruppe 3: Alle anderen Angestellten und Selbständigen.

Sprechen Sie mich an, falls Sie sich nicht sicher sind, welche Gruppe auf Sie zutrifft.

Wave

Anmeldung

Füllen Sie bitte dieses Formular aus, um sich anzumelden.

bottom of page