Computergestützte Auswertung qualitativer Daten

Leitung: Dr. Susanne Friese

15. / 16. September und 6. Oktober 2022

9-16 Uhr 

 

 

 

 

 

 

 

Programme wie ATLAS.ti, MAXQDA, NVivo und andere ermöglichen es Ihnen, qualitative Daten zu explorieren, zu kodieren, zu visualisieren und systematisch auszuwerten. Software unterstützt eine flexible Arbeitsweise und es können unterschiedlichste Abfragen gestellt werden, die z.B. eine vergleichende Analyse, Typenbildung oder Theorieentwicklung ermöglichen. Codesysteme können induktiv, deduktiv oder mit einer Kombination aus beidem entwickelt werden. Sie müssen sich im Prozess der Analyse nicht auf intuitive Vermutungen verlassen. Ideen können weiterverfolgt werden und wenn es eine gedankliche Sackgasse war, dann hat man das schnell herausgefunden. Analyse wird nachvollziehbar.

​Heutzutage wird vornehmlich von Ihnen erwartet, dass Sie für die Auswertung von qualitativen Daten Software verwenden. Allerdings gibt es in qualitativen Methodenbüchern wenig Informationen darüber, wie Software in den Analyseprozess integriert werden kann. Oft findet man nur eine halbe Seite, die darauf hinweist, dass die Auswertung heutzutage in der Regel computergestützt durchgeführt wird. Das war es dann aber auch schon. Oder Ihr Betreuer / Ihre Betreuerin schlägt Ihnen vor, Software zur verwenden. Sie sind dann aber auf sich alleine gestellt.  Hier kommt die Werkstatt ins Spiel.

​In diesem Workshop vermittle ich Ihnen, was Sie wissen müssen, um eine computergestützte Analyse durchzuführen. Wir werden in diesem Workshop mit ATLAS.ti arbeiten. Jeder Workshop-Teilnehmer erhält eine kostenlose Semesterlizenz von ATLAS.ti, die auch nach Abschluss des Workshops genutzt werden kann. Mehrere unterschiedliche Programme gleichzeitig zu unterrichten ist dem Lernprozess nicht zuträglich. Es gibt bereits genug zu lernen, das Ihre Aufmerksamkeit erfordert. Der Schwerpunkt liegt auf den allgemeinen Prinzipien der computergestützten Analyse. Somit lässt sich das in diesem Workshop Gelernte auch mit anderen Softwareprogrammen anwenden.

Sie haben schon mit Ihrer Analyse begonnen, verwenden aber MAXQDA? Ich habe in der Vergangenheit immer kleine Sequenzen eingeschoben, für alle Teilnehmenden die mit MAXQDA arbeiten um zu zeigen, wie sie das Gelernte dort umsetzen können. Auch Ihre Hausaufgabe zwischen dem 2. und 3. Trainingstag können Sie mit MAXQDA durchführen.

Melden Sie sich noch heute an. Die Zahl der Teilnehmenden ist auf 18 Personen begrenzt.

Preisstaffelung nach Teilnehmendengruppen

 

175 EUR - Gruppe 1:     Selbstzahlende Studierende sowie Promovierende, die nicht zugleich wissenschaftliche Angestellte, selbständig oder anderweitig berufstätig sind. Schicken Sie Ihre Immatrikulationsbescheinigung nach Bestätigung der Anmeldung bitte per Email an die jeweilige Dozent*in.  

 

375 EUR - Gruppe 2:     Wissenschaftliche Angestellte an Forschungs- und Bildungseinrichtungen.

 

550 EUR - Gruppe 3:     Alle anderen Angestellten und Selbständigen.

Wave

Anmeldung

Füllen Sie bitte dieses Formular aus, um sich anzumelden.

arrow&v
arrow&v